15.04.2021 in Zürich (Schweiz)

Den Vormittag widmet das Forum den verkehrspolitischen Aktionsfeldern im European Year of Rail. Es wird der Handlungsspielraum von EU, Deutschland, Österreich und der Schweiz aus Sicht der Güterbahnen und der Politik beleuchtet. Am Nachmittag werden aktuelle Innovationen und deren Umsetzung in der Praxis diskutiert. Es werden Fragen wie «Sind Eisenbahn und Innovation vereinbar?» oder «Welche Alltagshürden stehen bei der Zulassung an?» beantwortet.

Mehr Informationen dazu in Kürze auf der Website des VAP: https://cargorail.ch/verbandsarbeit-de/