Pressebericht WAZ und Hamburger Abendblatt: "70 Prozent der Güterwaggons privater Betreiber fahren leiser"

28.02.2018

70 Prozent der Güterwaggons privater Betreiber fahren leiser

Private Betreiber von Güterzug-Flotten investieren Milliarden Euro in Umrüstung mit Flüsterbremsen. Auch die Deutsche Bahn handelt.

Die Transporte auf den Schienen werden zunehmend leiser. Mehr als 70 Prozent aller Güterwaggons von privaten Betreibern sind bereits mit Flüsterbremsen ausgestattet – insgesamt 42.392 Wagen. Dies hat eine Umfrage bei den Mitgliedsunternehmen des Verbands der Güterwagenhalter in Deutschland (VPI) ergeben, die unserer Redaktion vorliegt.

"Noch dieses Jahr werden mehr als drei Viertel, spätestens 2020 die gesamte Flotte unserer Mitgliedsunternehmen leise durchs Land rollen", berichtet Malte Lawrenz, Vorsitzender des VPI. Gleichzeitig wurden 28.000 neue Wagen mit Flüsterbremsen angeschafft. Insgesamt sollen bis Ende 2020 alle 60.000 in Deutschland verkehrenden privaten Waggons mit der neuen Technik ausgestattet sein.

(...)

MEHR