Pressebericht Rail Business: "BMF konkretisiert Wirtschaftshilfen"

27.04.2020

BMF konkretisiert Wirtschaftshilfen – auch Infrastruktur kann profitieren

(...) Mit einem Stabilitätsfonds für den Schienengüterverkehr muss die Bundesregierung die Unternehmen bei der Sicherung der Versorgung in der Corona-Krise unterstützen. Dafür sprechen sich die vier Branchenverbände Allianz pro Schiene, Netzwerk Europäischer Eisenbahnen, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen und der Verband der Güterwagenhalter (VPI) aus. Sie fordern, die sogenannte Trassenpreisförderung von aktuell 47 auf bis zu 100 % auszuweiten und die angekündigte Anlagenpreisförderung kurzfristig zu starten. Außerdem müsse der Bund die Stromsteuer, EEG-Umlage und den Emissionshandel reduzieren.

MEHR