Onlinebericht DVZ: "Werkstätten für den Schienengüterverkehr sind systemrelevant"

19.03.2020

VPI: Werkstätten für den Schienengüterverkehr sind systemrelevant

Ohne Instandhaltung und Bedarfsreparaturen von rollendem Material droht der Schienengüterverkehr ins Stocken zu geraten. Darauf weist Malte Lawrenz, Vorsitzender des Verbandes der Güterwagenhalter in Deutschland (VPI) hin. Wagenhalter sind auf ein europaweit funktionierendes Netz von Werkstätten angewiesen. Daher seien diese Strukturen als systemrelevant einzustufen. Der Verband fordert deshalb vom Schienenbeauftragten der Bundesregierung, Enak Ferlemann, sich dafür einzusetzen, dass die Instandhaltungswerkstätten arbeitsfähig bleiben – in Deutschland, aber auch EU-weit. (...)

MEHR